Ethanol (Energie) aus Algen

Fast alle Autohersteller setzen jetzt auf Ethanol

Essen(BE&U) -Neben den bekannten Autoherstellern, wie Ford, Volvo, Saab, haben auch Toyota, Audi (VW) und Citroen ein FFV (Flex-Fuel-Vehicle) angekündigt.

KAR IN 1Auch Bentley (VW-Konzern) hat die Zeichen der Zeit erkannt und seinen “Volkswagen” mit ausreichenenden 630 PS als FFVer vorgestellt.
In den USA können Sie bereits, neben zahlreichen anderen Fahrzeugen, alle Mercedesmodelle als FFV ordern.

Opec droht dem Westen mit Preisexplosionen für Rohöl
Die Opec hat den Westen davor gewarnt, mehr Geld in die Entwicklung von Biokraftstoffen zu investieren. Abdallah el-Badri, Opec-Generalsekretär, erklärte gegenüber der "Financial Times": "Die Bemühungen der Industrienationen zur Entwicklung von Biokraftstoffen könnten die Ölpreise erheblich ansteigen lassen." Das ist nicht das erste Mal, dass sich die Opec kritisch gegenüber Biokraftstoffen geäußert hat. Dabei betrug im Jahr 2005 der Anteil der Biotreibstoffe im Straßentransport lediglich ein Prozent der verbrauchten Kraftstoffe.
Quelle: www.spiegel.de

Die Alge wird in naher Zukunft alle Energieprobleme lösen

Essen(BE&U) -Es hat eine gewaltige Revolution stattgefunden, die anschein- end nur wenige realisiert haben.
Brandrodungen und der Missbrauch von Feldfrüchten sind kein Thema mehr, seitdem Diesel und Ethanol auch aus Algen hergestellt werden kann.

Ethanol:
Genial. Verbrennt CO2 neutral, die Umrüstkosten fangen bei 560.- € an. Kein Zusatztank erforderlich. Die Verbrennungs- temperatur liegt um ca. 80 ° C niedriger als bei Super und damit ist die thermische Belastung erheblich geringer, der Motor wird länger halten. Zusätzlich macht das Fahren mit Ethanol auch mehr Spaß. E85 kostet meist nur 0,99 € bis 1,19 € und man verfügt durch die extrem hohe Oktanzahl von 110 ORZ, über mehr Motorleistung. Der Motor wird gerade in den unteren Drehzahlbereichen spürbar dynamischer.

Es gibt nur Vorteile beim Fahren mit E85!

Brasilien hat eine 40jährige Ethanol Erfahrung. Dort heißt der Sprit auch Alcohol und man fährt ihn teilweise pur (E100). (vor einigen Jahren war der Sprit sogar trinkbar, bis das dortige Finanzamt den Bürgern auch diesen Spaß “vergällte”)
Dort fliegen sogar Flugzeuge mit diesem umweltverträglichen Kraftstoff.

In Schweden muss jede Tankstelle -per Gesetz- E85 führen, weil das Land bis 2030 “Rohölfrei” sein will.

In Frankreich kostet E85 nur ca. 85 Cent.

Jeder Otto-Motor kann auf E85 umgerüstet werden, egal ob sich der Motor in einem Auto, Motorrad, Schiff oder in einem Flugzeug befindet.

Weil das Umrüsten eines PKWs auf E85 so unspektakulär und einfach-, kein neuer Motor oder neues Auto erforderlich ist, wird Ethanol nur sehr zögerlich von der Industrie akzeptiert und gerade deshalb von der Mineralölindustrie bekämpft.

Bedenke:

1 Liter Ethanol mehr, ist
1 Liter Benzin weniger!

Bald wird kein Rohöl zum Fahren eines Auto mehr nötig sein, wenn Sie auf alternative Kraftstoffe wie E85 umsteigen, denn...

Ethanol zu tanken ist die einzige Art,
den “Erpressern” und “Preistreibern”
die Zähne zu zeigen.
Gleichzeitig tun Sie etwas Gutes für den Klimaschutz!
RH

Brot oder Benzin?

Leider qualifizieren sich Entscheidungsträger aus Politik, Kirche und Wirtschaft nicht immer durch Klugheit und/oder Weitsicht.

Die Benzinpreise klettern unaufhörlich und die einzige vernünftige und bezahlbare Alternativen, wie Ethanol/Alkohol werden negative Eigenschaften zugesprochen, die sie nicht haben, nur um weiterhin fossile Energieträger in die Atmosphäre zu blasen, die teuer und umweltschädlich sind.
Sehr fragwürdige Sprüche kursieren, wie “keine Feldfrüchte für Energie”. usw. Alles vor dem Hintergrund, dass allein in der BRD jährlich ca. 65 Millionen Tonnen Lebensmittel vernichtet werden, davon 20 Mio.t. aus Privathaushalten. Weltweit macht die Energiegewinnung aus Feld- früchten gerade einmal 1% aus. Die oft an- geführten Hungersnöte in der dritten Welt oder anderswo, sind zu 100 % auf Kriege zurückzuführen, die oft auch u.a. nur wg. der Rohölvorkommen geführt werden.

Bürger wehrt euch!

Energie aus Algen ist die einzig vernünftige Alternative als Brückentechnologie, die wir hier und heute haben. Jetzt haben wir es endlich in der Hand, gegen die Preistreiber etwas zu unternehmen. Tanken Sie deshalb bewusst Biosprit wie E10 oder besser E85, für nur ca.
1,00 €*
. Den Preisschub bei Diesel/ Super/ Strom/Gas und sonstigen Gütern, können wir nur durch alternative Energien u.a. aus Algen begegnen.

Nur mit der Energie aus Algen haben wir eine Perspektive:
Mit Brot und Benzin Ethanol!

EMC Ethanol-Mix-Control mit ABE und dem einzigartigen
Sprit-Spar-Sensor und (neu)
Kraftstoff-Sensor.

Aachen - Neben den schon bewährten Sprit-Spar-Sensor ist seit Dezember 2012 die neueste Entwicklungsstufe des  EMC-Kraftstoffregulators, ein Kraftstoff-Sensor dazu gekommen und hat eine allg CZ-ABE. Ab sofort hat jedes EMC- Steuergerät einen Kraftstoffsensor, der bereits vor der Verbrennung den Kraftstoff analysiert  und die erforderliche Gemischmenge dosiert.  Auch FSI-Motoren funktionieren mit dem neuen Steuergerät. Bei geringerem Last- zustand, z. Bsp. in den unteren Drehzahlbereichen und gemütlichen Überlandfahrten wird durch die Elektronik des EMC-Steuergerätes der Kraftstoffzu- fluss begrenzt und somit nochmals optimiert.
Das EMC Ethanol-Mix-Control-Steuergerät arbeitet vollautomatisch, kann aber zusätz- lich für mehrere Anforderungsszenarien, programmiert werden.

Eine Endlosdiskussion oder schon eine Entscheidung?

Essen(BE&U) - Ethanol, Wasserstoff, Erdgas, Hybrid- oder Elektroautos. Wer macht das Rennen?
Wenn die Bedrohung des Klimawandels nicht so ernst wäre, könnte man die Diskussion in Ruhe abwarten und sehen wer das Rennen gewinnt.
Doch angesichts der Tatsache, dass es in naher Zukunft, wahrscheinlich nur noch um das nackte Überleben gehen wird, sollte doch der Verstand bemüht werden.
Man kann lange Abhandlungen schreiben (sind ausreichend im Netz) oder es auf den Punkt bringen:

Erdgas:
Erdgas ist ein fossiler Brennstoff, wie Kohle und Erdöl.
Das Umrüsten der Autos kostet zwischen 2.000.- ~ 5.000.- €, enormes Zusatzgewicht von ca. 60 kg! Zusätzlich versperrt ein riesiger Zusatztank den Kofferraum oder kein Ersatzrad und keine Reichweite. Eine um ca. 100 ° C höhere Verbrennungstemperatur sorgt für eine größere thermische Belastung des Motors, was erheblich den Verschleiß för- dert, denn die zusätzliche Wärmeaus- dehnung der beweglichen Motorenteile sind bei Volllastfahrten nicht unproblematisch. U.a. sind durchgebrannte Kolben nicht so selten. Deutlich weniger Motorleistung.
http://de.wikipedia.org/wiki/Erdgas

Hybridautos:
Keine wirkliche Lösung. Es müssen 2 Motoren mitgeschleppt werden, viel zusätzliche Technik machen die Autos erheblich teurer und anfälliger.

Wasserstoff:
Im Prinzip gut, aber noch lange nicht serienreif. Die Produktion von Wasserstoff ist durch den enormen Energieaufwand kontraproduktiv und noch zu teuer. Eine süddeutsche Autoschmiede verkauft einen 750er wasserstoffgängigen PKW für ca. 120.000.-- €. Diese Fahrzeugtypen werden sicherlich nicht zu den neuen Volkswagen mutieren.

Elektro-Autos
Die Zukunft gehört den Elektroautos. Die Entwicklung von neuen Batterie-Genera- tionen lassen große Hoffnungen auf- kommen. Bis zu deren Serienreife in geschätzten 10 Jahren, ist Ethanol das Maß aller Dinge, weil es so einfach und so preiswert ist. Die jetzige Infrastruktur kann für E85 komplett 1:1 genutzt werden. Es sind keine neuen Motoren und keine neuen Tankstellen erforderlich. Nur ein kleines Steuergerät mit Kraftstoffsensor. Für nur ca. 560.- € inkl. Einbau (4 Zyl.)

...heute schon gelacht? Witz & Zitat des Tages

Mit dem EMC Kraftstoffregulator der neu- esten Generation, fährt man “bivalent”, also

EMC-Steuergerät kompl. mit KS

unabhängig vom E85 Tankstellennetz. Es kann entweder mit E85, Super oder einer beliebigen Mischung aus beidem gefahren werden. Alles kommt in einem Tank und mischt sich dort automatisch.
    

Kein Umschalten erforderlich.

Mit der neuen Entwicklung des EMC- Kraftstoff-Sensors, in Verbindung mit dem einzigartigen und bewährten Sprit-Spar- Sensor, sparen Sie noch mehr Geld beim Tanken.

www.Ethanol-Mix-Control.de

Algenfarmen können bereits auf Grund- stücken ab ca. 10.000 m² (100 x 100 m) wirtschaftlich betrieben werden. Algenfarmen können auf Beton oder sogar auf Wüstensand stehen.

Optimal ist die Kombination mit einer Indoor-Fischfarm.

Gesunder Fisch für die Nahversorgung, frisch auf den Tisch.

 

Das Wärmekonzept3

* Der Preis von E85 schwankt von Tank- stelle zu Tankstelle. Die Preise liegen oft zwischen 0,99 bis 1,19 €.

Der Globus quitscht und eiert...

In den Vereinigten Staaten ist man schon einen Schritt weiter:

http://www.originoil.com/